Nagelkorrektur
im Kosmetikinstitut Thomas Knop

Spezielle Behandlungen von unseren medizinischen Fußpflegern

Das Kosmetikinstitut Thomas Knop bietet für Sie vorbeugenden Maßnahmen und Pflegebehandlungen in der medizinischen Fußpflege an. Das Entfernen von Schwielen, schmerzenden Hühneraugen und die Behandlung von deformierten Fußnägeln zählen unter anderem dazu. Mit Hilfe modernster Techniken behandeln die staatlich anerkannten Fußpfleger Ihre Füße. Neben diesen Praktiken verfolgen wir noch eine ganze Reihe von speziellen Behandlungspraktiken und Methoden. Die Behandlung ist an die Wünsche und Beschwerden von Ihnen persönlich angepasst.

Dazu zählt in erster Linie die Behandlung von:

  • Hornhaut
  • Hühneraugen 
  • Rhagaden (Hautrisse)
  • Fußwarzen
  • Nagelveränderungen
  • Nagelfalzverhornungen 
  • Eingerollten und eingewachsenen Zehennägeln

Nagelspangentechnik bei eingewachsenen Zehennägeln

Nagelfehlbildungen sind unangenehm, aber lassen sich im Kosmetikinstitut Thomas Knop durch ausgebildete Techniken behandeln. Die Nagelspangentechnik (Orthonyxie) ist einer der Methoden, die wir in der medizinischen Fußpflege nutzen. Durch diese spezielle Behandlung in unserem Institut können Sie einer schmerzhaften Operation vorbeugen. Die Nagelspangentherapie ist eine sanfte Methode um Nagelfehlbildungen entgegen zu wirken. Die Nagelspangen werden Ihnen individuell von unseren Fußpflegern angepasst. Durch diese Behandlung wird Ihr natürliches Nagelwachstum unterstützt. Sämtliche Formen von eingewachsenen oder eingerollten Nägeln können durch Nagelspangen schonend behandelt werden.

Unterstützende Behandlungen bei der Fußnagelkorrektur

Bei der Fußnagelkorrektur oder -verschönerung bietet das Fußpflegeinstitut Thomas Knop ebenfalls Behandlungsmöglichkeiten an. Unsere medizinischen Fußpfleger beraten Sie zu Nagel- oder Nagelteilprothesen. Spezielle Verbände mit Tape oder Polstern helfen bei der Entlastung des Fußes. Außerdem finden Sie in unserem Kosmetikfachinstitut Orthosen zur Entlastung von Druckstellen oder Ruhig- bzw. Wiederherstellung der Funktion des Fußes.

  • Nagelprothesen 
  • Reibungsschutz- und Druckentlastungspolster 
  • Zehen-Orthoplastiken 
  • Tape-Verbände